Über uns Gottesdienste Stationen des Lebens Angebote Agenda Mitteilungen Downloads  

Das Kerzenziehen sucht eine neue Leitung

25.09.2013

Das Kerzenziehen am ersten Advent hat eine lange Tradition in unserer Gemeinde und erfreut sich grosser Beliebtheit bei Gross und Klein.

Seit vielen Jahren sind Willi und Yvonne Moser für die reibungslose Durchführung verantwortlich. Sie wissen genau wie viel Wachs gebraucht wird, wo die Töpfe stehen sollen oder wie viel Farbe zum Wachs gemischt werden muss. Kurz sie sind die «Gute Seele» des Kerzenziehens von Aeugst und dafür möchte ich mich ganz herzlich bei ihnen bedanken.
Nun geht aber jede Ära einmal zu Ende. Das Ehepaar Moser ist aus Aeugst weggezogen und wird dieses Jahr leider das letzte Mal das Kerzenziehen organisieren. Deswegen suche ich einen oder zwei Nachfolger, die gerne diese Aufgabe übernehmen möchten und Spass daran haben einmal pro Jahr diesen beliebten Zeitvertreib zu leiten.
Willi und Yvonne Moser freuen sich, interessierte Personen in die Aufgabe einzuführen. Nun fragen sie vielleicht wie gross denn der zeitliche Aufwand ist? Das Einrichten der Scheune am Vortag braucht ungefähr 2 Stunden, am Sonntag müssen sie mit ca. 4 Stunden rechnen. Natürlich werden sie von vielen Helferinnen und Helfern unterstützt, so dass sie auch Zeit finden selber eine Kerze zu ziehen, oder gemütlich in der Chilestube zu sitzen.
Möchten sie mehr erfahren, oder meinen sie sogar, dass das genau ihre Aufgabe wäre, dann rufen sie mich doch bitte an oder schreiben mir ein E-Mail. Ich freue mich auf viele Interessenten. Auch wenn Sie nicht die Leitung übernehmen möchten, aber gerne 2 Stunden in der Chilestube oder in der Scheune mithelfen wollen, freue ich mich über eine Kontaktaufnahme. Tel: 044 761 16 21, E-Mail: ulrike.rudow@swissonline.ch
Ulrike Rudow, Kirchenpflegerin