Über uns Gottesdienste Stationen des Lebens Angebote Agenda Mitteilungen Downloads  

Eintritt in die Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich

Sie haben den Wunsch, in die Evangelisch-reformierte Kirche einzutreten? Das freut uns sehr.

Gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Haben Sie Fragen zum Eintritt oder Übertritt in die Evangelisch-reformierte Kirche? Dann melden Sie sich doch bei unserer Pfarrerin, sie wird dann mit Ihnen Kontakt aufnehmen und die Formalitäten in die Wege leiten.
  • Sobald der Kirchenrat Ihre Aufnahme in die Evangelisch-reformierte Landeskirche bestätigt hat, werden die zuständigen Stellen (z.B. Einwohnerkontrolle, Steuerbehörde) durch das Sekretariat informiert.
  • Die Pfarrerin nimmt mit Ihnen Kontakt auf, wenn der Eintritt / Übertritt durch den Kirchenrat genehmigt wurde.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und wir freuen uns, Sie bald als Gemeindemitglied willkommen zu heissen!

Austritt aus der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich

Sie befassen sich mit dem Gedanken, aus der Evangelsich-reformierten Landeskirche auszutreten. Wir bedauern dies sehr - respektieren jedoch Ihren Wunsch.

Oft erfolgen aber Kirchenaustritte spontan und die betreffenden Personen sind sich nicht über die Folgen im Klaren. Sie verzichten damit nämlich auf landeskirchliche Dienstleistungen. Aus diesem Grunde stellen die meisten Kirchgemeinden Rechnung für später beanspruchte Leistungen, z.B. Unterricht für Kinder, Abdankung usw. Wir bitten Sie, sich einen möglichen Kirchenaustritt gut zu überlegen und mit unserer Pfarrperson zu besprechen. Ein Kirchenaustritt muss schriftlich erfolgen.

Im Internet gibt es kostenpflichtige Angebote, die Ihnen gegen Geld die angeblichen Formalia für einen Kirchenaustritt erledigen. Das ist Unsinn bzw. Abzockerei. Ein formloser Brief an den Kirchgemeindepräsidenten (mit Angabe der Personalien inkl. Geb.-Datum und Bürgerort) reicht. Der Austritt wird dann von der Kirchenpflege zur Kenntnis genommen und danach bestätigt.

Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Pfarrerin gerne zur Verfügung.

Wieso bezahlen eigentlich "juristische Personen" Kirchensteuern?
Die Kirchen leisten durch ihr kulturelles, Gottesdienst- und Bildungsprogramm, durch Seelsorge und diakonische Dienste sowie den Unterricht einen wertvollen Beitrag zur Gesellschaft. Damit bieten sie auch Menschen am Ort und in Firmen Hilfe und unterstützen sie. Sie nehmen oft auch eine Vermittlungsfunktion (Mediation) ein. Daher hat der Kantonsrat sich auch erneut dagegen ausgesprochen, dass Firmen von Kirchensteuern befreit werden.